NIKOTIN RICHTIG ENTFERNEN

NIKOTIN RICHTIG ENTFERNEN
Category: Beauty, Gesundheit Tags: , Comments: 0 Post Date: April 10, 2019

NIKOTIN RICHTIG ENTFERNEN

NIKOTIN RICHTIG ENTFERNEN

Nikotin wird aus Tabakpflanze gewonnen, die zur Produktion von Zigaretten und Zigarren benötigt werden. Als Nervengift führt Nikotin schnell in eine Abhängigkeit und schädigt Körper sowohl Seele.
Als Substanz betrachtet, ist Nikotin eine farblose Flüssigkeit. In Verbindung mit Sauerstoff wird sie erst braun und führt zu Verfärbungen an Händen und Textilien. Nikotinverfärbungen sind recht hartnäckig, wenn es um die Entfernung des Stoffes geht.

Nikotin Wissenwertes

Nikotin gehört zu den basischen Stoffen, also eine wässrige Lösung (Base), die Säuren neutralisieren kann und den PH-Wert erhöht. Das ist besonders interessant, denn basen neutralisieren Säuren und Säuren neutralisieren Basen. Aber hier sei Vorsicht geboten, beide Stoffe wirken in erhöhter Konzentration ätzend. So haben Sie bereits jetzt eine Vorstellung davon, wie Sie Nikotin entfernen können.

Zitronensäure hilft hervorragend gegen Nikotin

Setzt sich Nikotin erst einmal auf Finger oder Textilien ab, wird das entfernen des braunen Films immer schwerer. Denn der Stoff ätzt sich in die Oberfläche regelrecht ein. Als Raucher sollte man gerade deshalb öfter die Hände waschen. Fehlt dem Raucher die Zeit, sich nach jeder Zigarette die Hand zu waschen, so sind “Nikotinfinger“ die Folge. Das sieht nicht schön aus. Um ehrlich zu sein, sieht das ziemlich ungepflegt aus.

Gegen den braunen Film am Finger lässt sich Zitronensäure verwenden. Natürlich spielt die Nikotin-Intensität eine Rolle, ob die Reinigung im Nu vergeht oder ob die Prozedur mehrmals durchgeführt werden muss. Für die Reinigung einfach die Hände im warmen Wasser einweichen und anschließend mit einer halbierten Zitrone die betroffenen Stellen einreiben. Dazwischen die Hände mehrmals abwaschen und anschließend wieder zur Zitrone greifen.

Schlussfolgerung

Haftet das Nikotin hartnäckiger, die Prozedur einfach wiederholen und einen Bimsstein verwenden. Mit einem Bimsstein lässt sich die Haut abscheuern. Damit sollte das Nikotin dann der Vergangenheit angehören. Um erneuten Nikotinfingern entgegen zu wirken, rät sich das Einstellen des Tabakkonsums.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.